Neuer Zulaufkanal Am Exercierplatz“ / Franz-Ludwig-Straße“ zum RÜB 210

Nach den Vorgaben des geltenden Generalentwässerungsplanes wird für die Hauptausbauachse „Am Exerzierplatz/ Franz-Ludwig-Straße“ im Stadtteil Sanderau eine Vergrößerung der vorhandenen Kanalisation gefordert.

Es handelt sich hier um den Hauptsammler für den gesamten südöstlichen Bereich des Frauenlandes, zwischen Zeppelinstraße und Ebertsklinge.

Aufgrund der bestehenden Zwangspunkte – Aufrechterhaltung des Straßenverkehrs, Schutz der Bebauung aufgrund der Kanaltiefe bis 9 m und um den Alt-Baumbestand zu schützen, kam als wirtschaftlichste Baulösung nur der Bau mittels unterirdischem Rohrvortrieb infrage.

Aufgrund vorangegangener Bodenuntersuchungen war bekannt, dass innerhalb der Vortriebstrassen sehr unterschiedliche Bodenarten anzutreffen waren – Sande, Lehme, schwerer Fels, brüchiger Fels und auch Erdauffüllungen aus dem Mittelalter.

Es wurde ein bemanntes Rohrvortriebsverfahren gewählt, um auf sich abrupt ändernde Bodenverhältnisse an der Ortsbrust reagieren zu können.

Die Anforderungen an die Bauausführung waren sehr hoch. Schwierigster Teil war der Vortrieb in der Dimension DN 1800. Dieser Rohrvortrieb musste eine zuvor gebaute Einfahrtsöffnung in einem bestehenden Schachtbauwerk zielgenau – mit nur wenigen Zentimetern Toleranz – treffen.

Die Kanalstrecken – ca. 180 m DN 1400 und 180 m DN 1800 wurden von einer einzigen Startbaugrube aus gebaut.

Die jeweiligen Vortriebstrassen wurden in horizontalen Radien aufgefahren. Nach Abschluss der Rohrvortriebe wurde die Startbaugrube mit einem verbindenden Schachtbauwerk ausgebaut. Mehrere Kontrollschächte wurden anschließend innerhalb kleinerer Einzelbaugruben in die neuen Kanäle eingebaut.

Die Behinderungen sowohl für den Straßen- als auch für den Fußgängerverkehr während der gesamten Baumaßnahme waren minimal.

Schäden an den umliegenden Gebäuden waren nicht zu verzeichnen.

Kontakt

Unser Team berät Sie gerne

Unser Ziel ist, Ihr Bauprojekt gemeinsam mit Ihnen hinsichtlich Ausführung, Qualität, Kosten und Termine zu definieren und in der Umsetzung transparent zu dokumentieren und zu steuern.

info@roe-ingenieure.de

Wir sind da – schreiben Sie uns.

 

+49 931 4973780

…oder rufen Sie uns an und kommen auf einen Kaffee vorbei!